Sie sind nicht angemeldet [ Anmelden ] Es ist jetzt 14:09 Uhr

Zurück zur GPS-Route Übersicht

Von GPS-Route unterstützte Tourenplaner:

(Die Produktbilder sind Links zu Amazon, über die man die entsprechenden Planer bestellen kann.)

Vektordaten-Tourenplaner mit automatischem Routing in der Tourvorbereitung:

  • ADAC TourPlaner Europa 2005/2006 und 2006/2007

  • Marco Polo / Falk Reiseplaner bzw. Motorrad Tourenplaner 2005/2006 oder neuer; Radroutenplaner 2.0
         

  • Marco Polo bzw. Motorrad Tourenplaner 2004/2005
     

  • promobil & CARAVANING 2004/2005

  • Marco Polo bzw. Motorrad Tourenplaner 2003/2004
    cover

  • Falk Reiseplaner City 2003
    cover

  • Marco Polo Travel Routing Europe 2003

  • Motorrad Tourenplaner 2002/2003

  • Marco Polo Großer Reiseplaner 2002/2003

  • Map & Guide Versionen 9 und 10

    Die Reihenfolge der Ausgabefelder im textuellen Routenexport lässt sich bei diesen Planervarianten in weiten Gernzen variieren. GPS-Route ist jedoch an eine entsprechende Feldreihenfolge gebunden, die genau so eingestellt sein muss: Koordinaten, Himmelsrichtung, Richtung, Diff. km, Strecke, Beschreibung. Der Feldtrenner sollte ein ";" (Strichpunkt, Semikolon) sein.

    Strukturbeispiel: ...
    9°5'21" / 51°56'25" ;SW;B1\Hellweg;0,2;Wöbbel;geradeaus weiter auf B1\Hellweg ;
    9°5'13" / 51°56'22" ;SW;B1\Wilbaser Strasse;0,4;Wöbbel;geradeaus weiter auf B1\Wilbaser Strasse ;
    9°4'55" / 51°56'16" ;SO;;0,3;Wöbbel;links abbiegen auf B252 ;
    9°5'5" / 51°56'12" ;S;B252;2,1;Wöbbel;rechts abbiegen auf B252 ;
    9°5'3" / 51°55'4" ;S;B252;2,2;Wöbbel;geradeaus weiter auf B252 ;
    ...

  • Reise- und Freizeitplaner Europa 2002

  • Motorrad Tourenplaner 2001/2002

  • Marco Polo Großer Reiseplaner 2001/2002

  • Großer Reiseplaner Deutschl. u. Europa 2000/2001

  • Top50 Rasterkarten (ASCII-Overlay-Dateien mit Linienelementen und Textbausteinen; manuelles Routing!)

    Dieser Planungsmöglichkeit und ihrer praktischen Durchführung ist eine eigene Seite gewidmet. Bitte dort nachlesen, wie die Planung zu erfolgen hat.

Weitere unterstützte Planervarianten

Generell sollte bei den nachfolgenden Formaten beachtet werden: Es werden darin nur relativ wenige Viapunkte zur Verfügung gestellt, die keinerlei Abbiegeinformationen enthalten. Entsprechend macht es nur Sinn, solche Datensätze wieder in Formate für selbstroutende Navis oder aber in eine BCR-Datei zur Nachplanung mit einem der gängigen Tourenplaner zu wandeln. Eine Umsetzung in die nur anzuzeigenden Routenformate (Trackmaker, Magellan-Routen etc) für "dumme" GPS-Geräte ist nicht möglich!

  • Garmin Mapsource GPX-Routendateien. Hier werden alle (Teil-)Routen in einer Datei zu einer Gesamtroute zusammengefasst interpretiert.

  • Tomtom ITN-Dateien.

  • CSV-Dateien, die aus TTQV .QU3-Dateien zum Beispiel mittels der Linux mdb-tools erzeugt werden können. Die extrahierten Wegpunkte werden in der Reihenfolge, wie sie darin abgelegt sind, als Viapunkte interpretiert.
    Solche Dateien können natürlich auch auf beliebige andere Weise produziert werden, solange das erforderliche Format eingehalten wird — nur die ersten vier Eintragsspalten werden ausgewertet:
    Strukturbeispiel: wp_idx,name,lat,lon, ...
    1,"WPT001",49.2844123333333,8.127078, ...
    2,"WPT002",49.3010871666667,8.1036165, ...
    ...

  • Der im Web erreichbare Radroutenplaner NRW (→ Umsetzung der synthetischen TRK-Exporte in echte Routen. Dies gestattet nach Konvertierung während der Fahrt die Entfernungs- und Kompassrichtungsangaben bis zum jeweils nächsten Punkt.)

Unterstützte Trackformate

GPS-Route liest mittlerweile auch einige Trackformate ein und setzt diese in Routen- bzw. Zwischenzieldateien um. Diesen Trackformaten ist eine → eigene Seite gewidmet!

Aufgrund mehrerer Anfragen an dieser Stelle noch eine klare Aussage zu Detaildaten:
Feindatensätze der Gerätehersteller (z.B. Garmins MapSource oder Thales-Magellans MapSend) sind zur Nutzung von GPS-Route nicht erforderlich! Ohne Feindaten werden die erzeugten Routen in die Basemap-Karte (oder bei kartenlosen Empfängern auf einen ansonsten konturlosen und freien Bildschirm) zusammem mit der relativen, aktuellen Position gezeichnet.

Falls Ihre Tourenplanerversion nicht unterstützt werden sollte: Don't panic! Schicken Sie mir einen mit einem Packer komprimierten(!) Beispielexport, in dem möglichst mindestens ein paar Zwischenziele, ein Kreisverkehr (bei dem nicht direkt die erste Ausfahrt genutzt werden sollte), ein Stück Autobahn (möglichst mit Durchfahren eines Autobahnkreuzes o.ä.), einige Abbiegungen auf normalen Landstraßen und eine Stadtdurchquerung vorkommen sollten. Ich werde dann versuchen, auch diese Version zu unterstützen, sofern das mit vertretbarem Aufwand zu leisten ist.

Zurück zur GPS-Route Übersicht



P. Roosen 2006-03-24