Sie sind nicht angemeldet [ Anmelden ] Es ist jetzt 07:57 Uhr

Zurück zur GPS-Route Übersicht

GPS-Route Changelog: Welche Änderungen in welcher Version?

Im Folgenden werden die Veränderungen in den verschiedenen Versionen von GPS-Route aufgelistet. Viele der aufgeführten Versionsnummern sind nicht als öffentliche Versionen erschienen; ich gebe die aus dem Quelltext übernommene Liste dennoch in dieser Version wieder, um nicht mit der Zuordnung der Veränderungen zu den einzelnen Versionen durcheinander zu kommen.

Version 1.0.0:
Erstes Release, mit dem ich hinsichtlich Funktionalität, Planerunterstützung und Handbuch hinreichend zufrieden war. :-)
......
 
Version 1.5.1:
Einbau einer Entfernungsangabe vom nächsten zum übernächsten Wegpunkt, um rechtzeitig gewarnt zu werden, wie schnell man wieder auf das Display zu schauen hat. Spezialisierte Unterstützung der selbst routenden PocketPC-Systeme Medion Navigator und TomTom-3, die deren Eigenintelligenz berücksichtigt.
Version 1.5.5:
Fehlerkorrektur für TomTom-3 Ausgabedateien, -d Parameter wird jetzt in anderer Deutung für selbst routende Systeme ausgewertet.
Version 1.5.7:
Experimentelle Unterstützung des NRW-Radtourenplaners und noch unfertige Auswertung eines MapSource-Exports (interessant für Garmins 60er Benutzer). Änderung des XML-Parsings, falls keine PointDescription gefunden wird (Problem bei einem Motorrad TP, trat dort im ersten und letzten Statement auf): Es wird nun künstlich ZZ (im Unterschied zu Zz) gesetzt.
Version 1.5.9:
Textparsing auf Viastationen für i5 überarbeitet. Bugfix: Fehler in systematischer gewollter Verschiebung behoben: bei den meisten Output-Formaten wurde lon-Verschiebung sowohl auf lat als auch auf lon addiert! Bearing = "???" störte möglicherweise MapSource beim Einlesen -> ??? durch --- ersetzt. Unterscheidung zw. lokaler und webgestützter TT3-Aufbereitung (mehrere Dateien vs. eine). Anfang mit neuer Internstruktur
Version 1.6.1:
Bugfix: Fehler der Zwischenzielmarkierung beim XML-Parsen der Marco Polos ausgemerzt
Version 1.6.2:
Einbau der Auswertung von Fahrradroutenplaner-Tracks, auch wenn keine WWW-Richtungsdaten-seite heruntergeladen worden ist. Überarbeitung der selectIntelligentPoints für den Fall, dass nur Vias aus dem Export (z.B. Fahrradroutenplaner) entnommen werden können. Einbau des Abfangens einiger Optionen, die die GUI zum sauberen Betrieb benötigt.
NEU: Erste Verfügbarkeit einer begleitenden grafischen Oberfläche, die das einfache Einstellen der diversen Transformationsparameter übersichtlich erlaubt.
Version 1.6.3:
Einbau von "grauen Wegpunkten" für EasyGPS nach Vorschlag von Michael Byczkowski durch Weglassen von <wpt>-Definition
Version 1.6.4:
Behandlung der grauen Wegpunkte für EasyGPS nach der Methode der intelligenten Navis, weil's ja eh für die großen Garmin-Selbstrouter ist. Bugfix: Nacharbeitung des vorzeitigen Abbruchs bei der Freien Version für die MN-Versionen: Hier waren die Abschlusszeilen falsch.
Version 1.6.6:
Export von synthetischen BCR-Dateien, aber derzeit nur EINE Datei. Import von CSV-Dateien, wie sie per mdb-tools aus qu3-Dateien erzeugt werden können. Bugfix: Routenfüllungsoptimierung ging nicht mehr!
Wichtige UMSTELLUNG: Ausgabemodus über "-z mode" → passend dazu ist GPSRouteGUI V 1.1.0 erforderlich!!
Version 1.6.10
Import von Trackdateien der Typen NMEA-Log, Magellan-Tracklog, PCX5, GPX; Umsetzung in alle unterstützten Ausgabeformate.
Bugfix: Bei der Aufbereitung für Mobile Navigator Versionen 1 — 3 wurden Routenpunkte falsch durchgezählt. Nun fängt die Liste wieder mit "0=..." an.
Beim Ausgabeformat für Mobile Navigator 4.2 wurde noch ein Routenpunktezähler eingeführt.
Die Versionierung der grafischen Oberfläche wurde der des Konverterkerns angeglichen. Hierdurch ist einfacher zu kontrollieren, ob die Oberfläche jeweils zum verwendeten hinterliegenden Kommandozeilenprogramm passt.
Version 1.6.12
Für die Mobile Navigator Formate: Begrenzung der Zwischenzielzahl auf 25 pro Datei (Standard, aber auch änderbar).
Beim Mapsource-Routenimport wurde bislang nur das Dezimalgradformat unterstützt. Nun kann auch die Version mit Grad und Dezimalminuten gelesen werden.
Bugfix: Bei Planungen in südlicheren Ländern mit umfangreicherem Alphabet (mehr diakritische Zeichen als beim deutschen Zeichensatz) brach GPS-Route des Öfteren ab. Nun werden (hoffentlich) alle Diakriten in die einfachen Vokale vor einer Ausgabe zurückgewandelt.

Zurück zur GPS-Route Übersicht



P. Roosen 2005-04-29